Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Benzoe Siam und Sumatra - Räucherpflanze und Anwendung

Botanischer Name
Benzoe Siam - Styrax tonkinensis Craib.
Benzoe Sumatra - Styrax benzoin Dryand.
Familie                      
Stryraceae - Storaxbaumgewächse

Inhaltsstoffe

Harze, Benzoe- und Zimtsäure, Coniferylbenzoat und Vanillin. Das ätherische Öl entsteht aus der Extraktion und der anschließenden Lösung in Weingeist. Es enthält Ester, Aldehyde und Säuren.

Über das ätherische Öl des Benzoe Siams lesen Sie in der Enzyklopädie der Düfte!

Über den Wohlgeruch

Das Benzoe ist in zwei Qualitäten erhältlich: Benzoe Sumatra und Benzoe Siam. Beide stammen aus unterschiedlichen Herkunftsländern. So stammt das ausfließende Harz des Benzoe Sumatra aus Java und Sumatra, während das Benzoe Siam aus Indien und Thailand stammt. Die Harze unterscheiden sich im Rauch; das Benzoe Siam gilt als die bessere Qualität.

Gewonnen wird das Harz durch Einschnitte im Baum. An der Luft härtet der flüssige Balsam tropfenförmig aus und wird dann weiterverarbeitet.

Von der Heilwirkung des Benzoe

Benzoe wird im Ayurveda als Heilmittel bei Atemwegs- und Hauterkrankungen verwendet, dies gilt natürlich auch für seinen Rauch. Das ätherische Öl wird oft zur Konservierung von selbstgemachten Salben und Cremes verwendet und ist zur Hautpflege sehr gut geeignet. Eine Benzoetinktur wird mitunter noch als schleimlösendes Mittel und als Zusatz für Mundwässer verwendet.

Benzoe Siam und Sumatra zum Räuchern

Benzoe entfaltet einen warmen, balsamischen und nach Vanille duftenden Rauch. Dabei ist der Duft des Sumatra etwas weicher und das Siam dafür etwas harziger. Am schönsten entfaltet es sich in Mischungen mit anderen Räucherpflanzen und ist besonders für die orientalischen und exotischen Düfte wunderbar geeignet.

Beide wirken sehr entspannend, beruhigen unsere gereizten Nerven, harmonisieren Körper und Geist, lassen die Sinnlichkeit genießen und sind für abendliche Räucherungen sehr gut geeignet. Mit seinem Duft können wir uns eingehüllt, beschützt und geborgen fühlen. Aber auch in stressigen und hektischen Zeiten können wir mit Benzoe wieder Balance erhalten. Für das Büro eignen sich besonders die Räucherstäbchen, um in der Pause kurz innezuhalten und sich zu zentrieren.

Eine Räuchermischung mit Benzoe fördert die Ruhe, Wachheit und Klarheit des Geistes. Dabei erdet es uns und lässt uns in die eigene Mitte kommen. Gerade wenn wir das Gefühl haben, dass wir den Boden unter unseren Füßen verlieren, gibt es uns Stärke und Mut, um die anstehenden Situationen und Probleme anzugehen.

Benzoe ist eine schöne Zutat für eine Anrufungszeremonie, die uns helfen kann, Geist und Herz miteinander zu verbinden. Denn nicht immer ist das, was wir in unserer geistigen Klarheit für richtig erachten das, was unser Herz zum singen bringt. Dann kommen wir in einen Zwiespalt, welcher Weg der richtige ist. Manchmal scheint auch gar kein Weg in Aussicht zu sein. Hier können wir uns mit unseren hilfreichen Geistern, Engeln oder Meistern, in einem Gebet oder einer Anrufung verbinden, um die Sprache unseres Herzens wieder zu verstehen und die Gefühle mit unserem Geist in Einklang zu bringen. Auch das Legen von Tarot- oder Engelkarten lässt sich in solchen Entscheidungssituationen unterstützen. Hinterher zeichnen sich dann meist ganz neue Möglichkeiten ab, mit denen wir die momentan anliegenden Probleme besser bewältigen können.
 

In allen Kulturen opferte man zu religiösen Zwecken, um Menschen, Tieren und Göttern zu danken und um sie zu ehren. In einer kleinen Zeremonie kann man lieben Freunden lichtvolle Gedanken senden, sich bei fremden Menschen, die einem hilfreich zur Seite standen, bedanken oder einfach nur der Natur und des Lebens gedenken. Durch eine solche Opferräucherung mit Benzoe schaffen wir einen energetischen Ausgleich für eine empfangene Gabe.

Seit dem Altertum vertreibt das Benzoe wirkungsvoll die Mächte der Finsternis, die heute in Form von Depression, Melancholie und Ängsten unser Leben beinträchtigen. Es bringt Licht in düstere Zeiten, vermittelt Zuversicht und löst Ängste sanft auf. Dabei gibt es Geborgenheit und Schutz, wenn man sich mutlos, einsam und verlassen fühlt. Aber auch bei jedem Neubeginn, der mit Bauchängsten vor dem Unbekannten einher geht, mindert es die Ängste und lässt uns zu unserem Urvertrauen zurückfinden.

In Liebeszaubermischungen stimmt es uns sinnlich, gibt Wärme und lässt genießen. Seine wunderbare sinnliche Ausstrahlung bekommt Benzoe vor allem in orientalischen Mischungen mit Sandelholz, Rosenblüten und Gewürzen, wie Cardamom.

Astrologische Zuordnung

Benzoe ist im Tierkreiszeichen dem Stier zugeordnet. Menschen dieses Zeichens können das Leben genießen und viele Dinge hegen und pflegen, sie schätzen ihr Geld, Gut und Werte und haben Sinn für Ästhetik. Und so kann eine Stierräucherung dazu beitragen, dass wir uns unseres inneren und äußeren Reichtums bewusst werden, die eigenen Werte erkennen und die sinnlichen Seiten wieder entdecken können.

Benzoe gehört zu den Räucherpflanzen der Venus. Es unterstützt unseren Sinn für Ästhetik, Schönheit und Harmonie, lässt uns unvoreingenommen auf Menschen und Situationen zugehen und verbindet uns mit den Kräften der Venus. Die Venus steht für die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Erotik und das Eintauchen in die Sinnlichkeit. Sie ist das Symbol der Liebe, der Harmonie und das erotische weibliche Prinzip. Eine Venusräucherung kann dazu beitragen, dass wir wieder genießen, unsere Sinnlichkeit erleben und mehr Nähe zu anderen Menschen oder unserem Partner wieder zulassen.

Rituelle Anwendung

Benzoe gilt in Indien als Tempelweihrauch und wird dort vor den Statuen und Bildern verräuchert, die das Göttliche und seine Dreifaltigkeit symbolisieren, die Brahma, Vishnu und Shiva darstellen.

Räuchermischungen für die Seele

Liebesräucherung

1 Teil Sandelholz
1 Teil Benzoe Siam
1/2 Teil Patchouliblätter
1 Teil Rosenblüten

Das Benzoe im Mörser zerkleinern, die Rosenblüten und die Patchouliblätter zwischen den Handflächen zerreiben, das Sandelholzpulver darübergeben, alles mischen und prisenweise verräuchern. Ein feiner Rauch, der unsere Sinnlichkeit wieder aufleben, entspannen und genießen lässt.

Inspirationsmischung

1 Teil Zimtblüte
2 Teile Benzoe Siam
½ Teil Tonka
1 Teil Sternanis

Die Zimtblüte, Sternanis und das Benzoe Siam im Mörser zerkleinern, die Tonkabohne auf einer Muskatreibe feinreiben, alles mischen und prisenweise verräuchern. Ein schöner würziger Rauch, der unsere Kreativität und Phantasie anregt und sich besonders für künstlerische Tätigkeiten, wie Musizieren oder Malen eignet.

 

Zurück zur Enzyklopädie der Räucherpflanzen

Alraunelinie

Benzoe Siam und Sumatra im Satureja-Shop

Benzoe Siam 20 g

Ätherisches Benzoe Siamöl bio 5 ml