Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Copaivabalsam - Räucherpflanze und Anwendung

Botanischer Name     
Copaifera reticulata
Copaifera guyanensis
Copaive balsamum
Familie                          
Fabaceae - Schmetterlingsgewächse

Inhaltsstoffe

Harze, Bitterstoffe und ätherisches Öl. Das ätherische Öle enthält Sesquiterpene.

Über den Wohlgeruch

Der 10 – 20 m hohe Kopaiabaum wächst im tropischen Südamerika, hauptsächlich in Venezuela, Brasilien und Kolumbien. Die verschiedenen Sorten des Copaivabalsams gewinnt man durch das Anbohren der Stämme. Bevor er in den Handel kommt, wird er über Filter gereinigt, um Rindenstückchen und Blattstückchen, die sich in einem naturbelassenen Harz finden, zu entfernen.Auch bei der Herstellung von Pauspapier, Lackfirnissen und in der Porzellanmalerei findet der Balsam Verwendung.

Von der Heilwirkung des Copaivabalsams

Der Copaivabalsam wurde als Heilmittel in Europa bei allen Schleimhaut- und Geschlechtskrankheiten, sowie zur Desinfektion der Atemwege verwendet. Aber in seiner südamerikanischen Heimat gehört er zur Volksmedizin, die äußerlich und innerlich bei Verletzungen, Haut- und Atemwegserkrankungen, aber auch bei Störungen im Urogenitalbereich angewandt wird. Allerdings ist die innerliche Anwendung in Frage zu stellen, da er bei Überdosierung toxisch wirkt. Ebenso wird er bei uns gereinigt angeboten, während in seinem Herkunftsland der naturbelassene Balsam verwendet wird. Durch die Reinigung des Balsams meist mit chemischen Substanzen kann es zu Nebenwirkungen und Hautreizungen, wie beim Perubalsam, kommen.

Copaivabalsam zum Räuchern

Copaivabalsam ergibt einen feinen balsamischen, leicht vanilligen, harzigen und holzigen Rauch. Copaivabalsam ist leichter als Wasser und hat in frischem Zustand eine hellgelbe Farbe und dünnflüssige Konsistenz. Je älter er wird, desto dunkler und dickflüssiger wird der Balsam. Da er in flüssiger Form ist, wird er für Räuchermischungen mit Sandelholz- oder Zimtpulver gemischt. Für die Herstellung von Räucherkugeln ist er sehr geeignet, da er die trockenen und pulversisierten Räucherpflanzen gut zusammenhält.

Er wirkt sehr entspannend, beruhigt unsere gereizten Nerven, harmonisiert Körper und Geist, lässt Ruhe und Frieden finden und in die eigene Mitte kommen. Mit seinem Rauch können wir uns eingehüllt, beschützt und geborgen fühlen. Aber auch in stressigen und hektischen Zeiten können wir wieder Balance finden.

Copaivabalsam kann bei Heilungszeremonien verräuchert werden, da er die negativen Energien und krankmachenden Kräfte neutralisiert und unsere Selbstheilungskräfte aktivieren kann. Denn Krankheit äußert sich nicht nur in körperlichen Prozessen. Oft gilt es auch die emotionalen Ursachen auszumachen und sich davon zu befreien. Denn mitunter ist die Krankheit auch eine unfreiwillige Pause, um uns aus belastenden und unerträglichen Situationen wenigstens zeitweise zu befreien.

Er schenkt uns Zufriedenheit, Ruhe und Harmonie und lässt die glücklichen Momente in unserem Leben wieder aufleben. Denn wahres Glück finden wir nicht in der materiellen Welt, sondern es lebt aus uns heraus. Aber ihr Rauch weckt auch das Gefühl für Vertrautheit, Geborgenheit und Sicherheit. In vielen schwierigen Situationen gibt sie uns das Urvertrauen in uns selbst zurück.

Dabei regt er unsere Sinne und Lebensfreude an, unsere Phantasie wird beflügelt und wir können wieder träumen und unseren Gedanken nachhängen. Besonders wenn unsere Kreativität gefragt ist oder wir künstlerisch tätig sind, kann sein Rauch uns auf ganz besondere Weise inspirieren.

In sinnlichen Räuchermischungen entfaltet Copaivabalsam seine erwärmenden und aphrodisischen Eigenschaften. Sein warmer Rauch lässt uns tief in die Sinnlichkeit eintauchen, gibt uns die Geschmeidigkeit einer Raubkatze auf Beutezug und lässt die Begehrlichkeiten sanft erwachen. Aber er gibt auch Schutz und Trost, wenn unser Herz verletzt wurde und wir aus Liebeskummer vor der Welt flüchten möchten.

Astrologische Zuordnung

Copaivabalsam gehört zu den Räucherpflanzen des Jupiters. Er unterstützt unser individuelles Wachstum und ist der Antrieb, der uns vorwärtskommen lässt und zu Höchstleistungen antreibt. Jupiter ist das Symbol für das immerwährende Weitergehen und Vorwärtsstreben nach neuen Idealen, Veränderung, neuen Erkenntnissen und den Glauben an das Positive. Nur so können wir unser Leben ständig verändern und eine bessere Zukunft erlangen. Eine Jupiterräucherung kann dazu beitragen, dass wir neue Erkenntnisse gewinnen, aus Altem und Verhaftetem ausbrechen können und unser Leben so leben können, wie wir das gerne möchten.

Die Zuordnung des Copaivabalsam im Tierkreiszeichen ist der Schütze. Menschen dieses Zeichens sind spontan, extrovertiert, grosszügig, impulsiv, aktiv, selbstbewusst und freiheitsliebend. Sie brauchen Visionen, Ideale und Menschen, die ihre Begeisterung und Motivation teilen, um dabei weiter zu wachsen. Dabei geben sie ihr Wissen gerne großzügig an andere Menschen weiter, ohne jedoch, die Meinung oder Weltanschauung des Einzelnen in Frage zu stellen. Und so kann eine Schützeräucherung dazu beitragen, dass wir zu unserer Meinung und Weltanschauung stehen, unsere Visionen in der Realität manifestieren und grosszügig über zu eng gefasste Meinungen hinweg sehen können.

Räuchermischungen für die Seele

Mysterium des Lebens

1 Teil Copaivabalsam
1 Teil Sandelholzpulver
1 Teil Ysop
1 Teil Weihrauch
1 Teil Mastix

Weihrauch und Mastix im Mörser zerstossen, das Sandelholzpulver mit dem Copaivabalsam mischen und darübergeben, den Ysop zwischen den Handflächen zerreiben, alles mischen und prisenweise verräuchern. Ein klarer, feiner Rauch, der die mystische Einsicht in die vielen Seiten des Lebens fördert. Wo Durcheinander und Verwirrung herrschen, lässt sich das Ganze zu einer Einheit und Ganzheit finden. Der Rauch lässt in die weiblichen, unbewussten und intuitiven Seiten eintauchen.

 

Zurück zur Enzyklopädie der Räucherpflanzen

Alraunelinie

Copaivabalsam im Satureja-Shop

Copaivabalsam 10 ml