Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Eisenkraut - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Lippia citriodora
Verbena officinalis
Aloysia triphylla
Familie                         
Verbenaceae - Eisenkrautgewächse
Duftprofil                     
zitronenartig, frisch, fein, strahlend
Note                             
Kopfnote
Element                      
Luft / Wasser

Inhaltsstoffe

40 % Aldehyde, 15 % Monoterpene, bis 20 % Sesquiterpene, Monoterpenole, Sesquiterpenole, Ester, Oxide und andere.

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation der Blätter. Aus 100 kg Blättern gewinnt man 1 kg ätherisches Öl.

Eisenkraut wird oft mit Cymbopogon-Arten (die bekannteste ist das Lemongrass) gestreckt.

Duftthema

Das ätherische Öl stammt vom Zitronenstrauch, der bis 2 m hoch werden kann und der ursprünglich aus Südamerika stammt. Es hat mit der alten keltischen Pflanze Eisenkraut nichts zu tun, auch wenn beide Pflanzen derselben botanischen Familie angehören und denselben Namen tragen. Sein zitroniger, frischer und klarer Duft kühlt und erfrischt an schwülen Sommertagen. Aber Eisenkraut gibt auch den Schuß Dynamik und Frische, um die nachmittäglichen Tiefs im Büro zu überwinden. Unsere Tatkraft, Energie und Mut werden durch das Eisenkraut gestärkt und wir erfahren wieder, wie spannend und aufregend ein Tag sein kann.

Vorsicht

Kann auf empfindlicher Haut bei Sonneneinstrahlung Hautreizungen hervorrufen und gilt in der Schwangerschaft als wehenauslösend.

Wirkweisen des ätherischen Eisenkrautöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des Eisenkrautöles sind die Aldehyde. Stark aldehydhaltige Öle werden nie pur auf die Haut aufgetragen, da sie starke Hautirritationen auslösen können. Sie setzen starke körperliche und psychische Reize.

Wegen seiner durchblutungsfördernden Eigenschaften ist Eisenkraut ein gutes Öl zur Muskelauflockerung, –entspannung und bei rheumatischen Beschwerden.

Seelische Wirkung

Eisenkraut kann die Nordrenalinproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der aktiviert, stimuliert und Körper und Geist anregt. Ein Absinken des Nordrenalinspiegels führt zu Antriebsschwäche, Trägheit und Abwehrschwäche.

Menschen, die oft erschöpft, lustlos oder müde sind, hilft es wieder, Antrieb und Lebenslust zu bekommen. Mit Eisenkraut kann man wieder zu einer guten Tagesplanung kommen, in der die aktiven Phasen von Ruhepausen abgelöst werden. Es hilft zu erkennen, wo die Schwachstellen sind und aktiviert unseren Geist, um uns wieder neuen Interessen zu öffnen.

Eisenkraut zieht sanft aus seelischen Tieflagen und hilft die grauen Seiten des Alltags mit Farbe zu füllen. Gerade auch bei Streitigkeiten, Aggressionen und Ängsten ist es ein gutes Krisenmittel. Es baut die Emotionen, wie Ärger, Wut und Zorn sanft ab, klärt den Geist und bringt uns in eine lässigere Stimmung, in der man dann die jeweiligen Probleme klären kann.

Für Menschen, die nicht gerade zu den Schüchternen gehören und andere Leute häufig durch ihr Auftreten überfahren können, ist es eine große Hilfe. Der Duft gibt die nötige Toleranz anderen Mitmenschen gegenüber und hilft, die Motive und Mentalität des Anderen zu verstehen, so dass man auf einander eingehen kann.

Gerade schüchternen Menschen gibt es die nötige Initiative, um sich einzubringen und selbstbewusst aufzutreten. Ebenso gibt Eisenkraut Menschen, die zu allem Ja sagen, obwohl sie doch nein meinen, die Kraft, Situationen zu erkennen, in denen sie ausgenutzt werden. So hilft es, kritischer zu werden und sich durchzusetzen.

Eisenkraut unterstützt das geistige Arbeiten und hilft, seinen mündlichen und schriftlichen Ausdruck zu verbessern. Die schöpferischen Kräfte werden geweckt und die Inspiration gefördert. In wichtigen Arbeitsprozessen baut es die Selbstzweifel ab, die einen immer wieder befallen und stärkt die Entscheidungsfähigkeit. In Prüfungssituationen hat sich 1 Tropfen Eisenkraut auf einem Taschentuch zum Inhalieren bewährt.

Spirituelle Wirkung

Eisenkraut unterstützt Menschen, die zu sehr in der Vergangenheit leben und ihre Lebensaufgabe noch nicht erkannt haben. Es hilft uns, Klarheit in unsere Gedanken zu bringen und viele Dinge, die auf uns einstürmen, zu ordnen und zu verarbeiten. Eisenkraut öffnet für neue Situationen und vermittelt Freude und Begeisterung für neue Ideen. Zudem kann es auch die Löcher in der Aura ausgleichen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Eisenkraut harmoniert mit allen ätherischen Ölen.

Charisma

1 Tropfen Eisenkraut 100 % (Verbena officinalis)
2 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Rose türkisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)

Körper- und Massageöle

Sonnenaufgang

1 Tropfen Eisenkraut 100 % (Verbena officinalis)
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
1 Tropfen Tonka (Dipteryx odorata)
1 Tropfen Styrax (Liquidamber orientalis)
in 50 ml Sesamöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Eisenkrautduft im Satureja-Shop

Eisenkraut Grasse bio 10 % 5 ml

Eisenkraut bio 1 ml

Eisenkraut bio Anden 1 ml

Eisenkraut bio Anden 5 ml

Eisenkrautpflanzen bekommen Sie in der Duftgärtnerei Rühlemanns und bei www.flora-toscana.de.