Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Räuchermischung Frau Holle       (Holunderblüten)

Die Räuchermischung ist der Märchenfigur Frau Holle gewidmet. Sie ist auch unter anderen Namen bekannt, wie z.B. Holda, Hulda, Frau Ellhorn oder Perchta. Hinter all diesen mythischen Namen verbirgt sich niemand anderes, als die keltische Totengöttin Hel, die über den Kreislauf von Tod und Wiedergeburt wacht. Sie weist den Seelen den Weg in ihr Reich und bringt die Seelen wieder zurück ins Leben. Dabei macht sie keinen Unterschied, ob Mensch, Tier oder Pflanze. Sie hütet, bewahrt und bringt Güte, Weisheit und Erkenntnis.

Den Menschen zeigt sie sich in Märchen, Mythen, Sagen, in Meditationen und in mythischer Stimmung in der Natur. Sie ist die weiße Lichtgestalt, die im Frühjahr und Sommer alles grünen und blühen lässt. Als aufbrausende Sturmgöttin schleudert sie Steine ins Tal, entwurzelt Bäume und bringt Regen und Sturm. Im Winter bringt sie den Schnee, nach dem Märchen durchs Bettdecken aufschütteln. In den alten Sagen braust sie in den Rauhnächten mit dem Gott Odin und seinen gefallenen Kriegern übers Land. Dabei kann sie schon mal Türen aufsprengen, die nicht fest verschlossen waren oder stürmisch an den Fensterläden klappern. Und wie im Märchen der Goldmarie und Pechmarie bringt sie uns über die Schwelle und lässt einen Blick auf unsere Seele und Situationen in unserem Leben werfen. So können wir unsere Steine aus dem Weg räumen, innere Stabilität wiedererlangen und neue Wege gehen.

Die Pflanzen in dieser Räuchermischung geben uns Klarsicht, Visionen und stärken unsere Intuition. Mit dem Rauch lässt es sich gut Orakeln und in die Zukunft blicken, wie Vergangenes aufarbeiten und Blockaden lösen. Getreu dem Thema "Wie oben - so unten". Zudem öffnet der Rauch den Zugang zu unseren Ahnen.

Es ist ein magischer Rauch, der uns zur Schwelle nach oben oder unten führen kann. Hier können wir Heilung erfahren, um Beistand bitten oder tief in unsere Seele blicken. Diese Räuchermischung kann uns helfen, unseren roten Faden im Leben wieder zu erkennen und aufzunehmen, ebenso loszulassen, wenn noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist.

Die Räuchermischung Frau Holle ist ebenso eine wunderschöne Duftbegleitung zum Lesen an einem regnerischen Nachmittag mit einer heißen Tasse Tee. So kann man vertiefend in Fantasy-Welten entschweben oder sich den mythischen Botschaften der Märchen nähern.

Unsere Räuchermischung Frau Holle besteht aus folgenden Räucherpflanzen:
Holunderblüten bio, Wacholderbeeren bio, Johanniskraut bio, Propolis und Tormentillwurzel bio.

 

Zurück zu den Räuchermischungen

Alraunelinie

Räuchermischungen im Satureja-Shop

Räuchermischung Frau Holle 10 g