Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Kamille römisch - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name       
Anthemis nobile
Chamaemelum nobile
Familie                           
Umbelliferae – Doldenblütler
Duftprofil                       
krautig, warm, fein, blumig
Note                               
Kopf-/Herznote
Element                        
Wasser / Feuer

Inhaltsstoffe

80 % Ester, 18 % Monoterpene und Ketone.

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation des blühenden Krautes. Aus 60 kg des blühendes Krautes erhält man 1 kg ätherisches Öl. Als Nebenprodukt gewinnt man das römische Kamillenhydrolat.

Im Handel sind unterschiedliche Kamillenöle erhältlich. Meistens werden die Kamille blau (Chamonilla recutita), Kamille römisch (Chamaemelum nobile) und die Kamille marokkanisch  (Chamaemelum ormensis, Ormensis multicaulis oder Ormensis mixta) angeboten. Sie unterscheiden sich alle drei durch komplett andere Inhaltsstoffe und Wirkweisen. Für die Aromamedizin ist die Kamille blau, das Öl der Wahl und für die entspannende seelische Seite die römische Kamille. Die Kamille marokkanisch ist kein sanftes ätherisches Öl, sondern sehr belebend. Im Handel wird die marokkanische Kamille ebenso unter dem Namen Kamille “wild”  und oft den beruhigenden Aussagen einer blauen Kamille vermarktet.

Duftthema

Die römische Kamille hat nichts mit dem “üblichen” Kamillenduft gemein. Ihr süßer, warmer Duft erinnert an eine blühende Sommerwiese, auf die ein Engel sein Füllhorn ausgeschüttet hat. In ihr erkennt man die naive, kindliche Unschuld, den sanften Augenaufschlag und man kann wieder träumen. So können warme und goldene Sonnenstrahlen Verhärtungen aufbrechen, Verspannungen lösen und alte seelische Wunden heilen. Sie tröstet, besänftigt und umhüllt uns und lässt die Seele “zu Hause ankommen”.

Wirkweisen des ätherischen römischen Kamillenöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des römischen Kamillenöles sind die Ester. Stark esterhaltige Öle sind die wichtigen Vertreter in der Aromakultur. Sie sind sehr hautfreundlich, seelisch und körperlich entspannend und geben Gelassenheit.

Ihre entkrampfende Wirkung lindert Beschwerden wie Bauchweh, Magenverstimmungen oder Verdauungsstörungen. Hier hilft die römische Kamille den Bauch wieder zur Ruhe zu bringen. Man gibt 2 Tropfen römische Kamille in 10 ml Mandelöl und trägt von dieser Mischung etwas auf den Bauch auf. Vielleicht noch ein warmes Kirschkernsäckchen darauf geben, das ebenfalls den Bauch beruhigt.

Durch ihre schmerzstillenden, entkrampfenden und entzündungshemmenden Eigenschaften wirkt sie auf die gesamte Muskulatur, Atemwege, Magen-Darm-Trakt, Herz und Kreislauf ein. Sie unterstützt wirkungsvoll Mischungen bei Muskelkater und –verspannungen, ebenso kann sie sehr gut in Hautpflegemischungen gegeben werden, vor allem bei empfindlicher, entzündeter und trockener Haut.

Aromatherapeutische Wirkweisen und Anwendungen sind im Forum-Heft “Kamillen” (18/2000) vom Forum Essenzia nachzulesen. Die Forum-Hefte können direkt bei Forum Essenzia oder im Satureja Shop unter Literatur bezogen werden.

Seelische Wirkung

Die römische Kamille ist eines der entspannendsten ätherischen Öle. Sie wirkt unmittelbar beruhigend auf das zentrale Nervensystem und somit auf die verschiedenen Organsysteme; dadurch baut sie körperliche und geistige Spannungen ab. Sie kann die Serotoninproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der beruhigt, entspannt und harmonisiert. Wird nicht genügend Serotonin gebildet, sind die Folgen Nervosität, innere Unruhe, nervöse Magen-Darm-Beschwerden oder Schlaflosigkeit.

Vor allem kleinen Kindern in der Trotz- und Neinphase kann man mit der römischen Kamillenöl “zu Leibe” rücken. Ihr Duft besänftigt und entspannt die angespannten Situationen und ist auch ein kleiner Trost für Mütter und Väter, die hier starke Nerven aufzeigen müssen. In der Duftlampe harmonisiert sie und gleicht die angeschlagenen Seelen aus. Gerade auch dem kleinen Zappelphilipp hilft sie, ausgeglichener zu werden. Schön ist hier eine morgendliche Rückenmassage mit römischer Kamille und Grapefruitöl.

In Situationen, die von Ärger, Wut und Zorn bestimmt sind, kann sie die zornigen Emotionen zurückfahren. Dabei kann sie cholerische Menschen bremsen, so dass sie nicht zu sehr aus der Haut fahren. Sie stärkt die Nerven, beruhigt und gibt Gelassenheit.

Bei allen (Ein-)Schlafproblemen fördert sie wohltuenden Schlaf, vor allem wenn man unter Ängsten vor dem nächsten Tag leidet. Hier gibt man 1 – 2 Tropfen römische Kamille auf einen Duftstein. Kindern, die unter seelischem Bauchweh leiden und dadurch oft nicht einschlafen können, hilft sie durch ihre entspannende und beruhigende Wirkung. Dies kann man auch bei kleinen Kindern, die Schlafprobleme oder Schreinächte haben, ausprobieren. Aber hier ist oft eine Fußmassage vor dem zu Bett gehen hilfreicher. Dazu gibt 2 Tropfen römische Kamille in 10 ml Mandelöl.

Menschen, denen alles auf den Magen schlägt, verhilft sie zu mehr Stabilität und besänftigt die sensiblen Naturen. Sie zieht sanft aus seelischen Tieflagen, beruhigt die Emotionen, fördert die Intuition und das Gefühl für die richtigen Entscheidungen.

Ihre ausgleichenden und harmonisierenden Eigenschaften helfen Menschen die häufig Stimmungsschwankungen ausgesetzt sind und die oft nervös sind. Ihr Duft umhüllt, gibt Trost, Wärme und Geborgenheit und lässt seelische Wunden verarbeiten.

Spirituelle Wirkung

Die römische Kamille hilft bei allen Kommunikationsproblemen, gerade wenn auch Dinge ausgesprochen werden müssen, vor denen wir uns fürchten sie in Worte zu kleiden ohne dass es dabei zu seelischen Verletzungen kommt. Sie hilft aber auch leichter in Kontakt mit Engeln oder Meistern zu kommen und deren spirituellen Wahrheiten zu erfassen und zu verwirklichen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Mischt sich gut mit Blüten-, Kräuter- und Holzölen

Chiron

1 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)

Bäder

Pompeji

2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
2 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Rosenholz (Bursera delpechiana)
in ½ Becher Sahne und ins Badewasser geben.

Körper- und Massageöle

Füllhorn

2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen römische Kamille (Chamaemelum nobile)
1 Tropfen Neroli (Citrus aurantium ssp. aurantium)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Weihrauch arabisch (Boswellia sacra)
in 100 ml süßes Mandelöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Römischer Kamillenduft im Satureja-Shop

Kamille römisch bio 1 ml

Kamille römisch bio 5 ml

Kamillenhydrolat römisch bio 100 ml ohne Alkoholanteil

Römische Kamillenpflanzen erhalten Sie in der Duftgärtnerei Rühlemanns.