Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Karottensamen - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Daucus carota
Familie                         
Umbelliferae - Doldenblütler
Duftprofil                     
warm, süß, balsamisch, erdig
Note                             
Basisnote
Element                      
Erde / Feuer

Inhaltsstoffe

50 % Sesquiterpenole, 15 % Sesquiterpene, Monoterpene, Monoterpenole, Phenylether, Ester und andere.

Gewinnung

Wasserdampfdestillation der Samen.

Das ätherische Öl wird aus der wilden Möhre gewonnen, aus der im 16./17. Jahrhundert dann unsere bekannte orangefarbene Karotte gezüchtet wurde.

Duftthema

“Zurück zu den Wurzeln” lautet seine Duftbotschaft. Warm und weich bettet der Karottenduft unser strapaziertes Nervenkostüm in Ruhe, Entspannung und Geborgenheit ein. Dabei lässt er wunderbar duftende Kräuterwiesen an lauen Sommertagen in unseren Gedanken vorbeiziehen. So können wir wieder in unsere Mitte kommen und Stress und Hektik hinter uns lassen. Aber die Karotte kann noch mehr, sie gilt seit alters her als Aphrodisiakum und wenn Bugs Bunny vergnügt seine Möhre kaut, dann ist das eine Anspielung auf die uralte Assoziation, dass Hasen und Möhren seit eh und je die sexuelle Potenz und Fruchtbarkeit verkörpern. Und so findet man die Karottensamen in Liebeselexieren, Parfums, aber auch stillende Mütter kennen ihre anregende Wirkung auf den Milchfluss.

Wirkweisen des ätherischen Karottensamenöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff sind die Sesquiterpenole. Stark sesquiterpenolhaltige Öle sind sehr hautfreundlich und seelisch stimulierend.

Die Karottensamen sind ein wunderbares und pflegendes Tonikum für die Haut. Vor allem bei trockener, faltiger und reifer Haut verbessern sie deren Elastizität und führen ihr vermehrt Feuchtigkeit zu. In vielen Pflegeprodukten sind sie enthalten, da sie die Haut straffen und
verjüngen. Dank ihrer reinigenden Wirkung haben sie sich auch bei Hautunreinheiten und Akne bewährt. Und da das Karottensamenöl kein Karotin enthält, kann sich die Haut auch nicht orange verfärben.

Die Karottensamen zählen zu den aphrodisischen Ölen, die den Hautgeruch von Menschen vermitteln und daher Sicherheit, Geborgenheit und Wärme geben. Ebenso wirken sie direkt auf die Hormone ein und ergeben in Verbindung mit anderen hormonell wirkenden ätherischen Ölen wie Ylang Ylang, Jasmin, Muskatellersalbei, Sandelholz und Rosengeranie verführerische und erotische Mischungen.

Seelische Wirkung

Mit den Karottensamen können wir wieder in unsere eigene Mitte finden und den Stress und die Hektik des Tages zurücklassen. Die Stresshormone werden abgebaut und so Nervosität und Überforderung entgegen gewirkt. Vor allem bei Spannungskopfschmerz durch Stressumstände sind sie sehr wirksam. Aufgestaute Emotionen, wie Ärger und Wut können verfliegen und Gelassenheit und Ruhe einziehen.

Gerade bei Menschen, die Stimmungschwankungen unterworfen sind, verhelfen sie zu mehr Ausgeglichenheit. Menschen, die sehr empfindsam sind und sich seelisch verletzt fühlen, geben sie Sicherheit, Geborgenheit und lassen wieder die Nase aus dem Schneckenhaus strecken. Aber auch bei Kindern und Jugendlichen verhelfen sie zu mehr Sicherheit und einem ausgeglichenen Seelenleben, wenn es Probleme im Kindergarten oder der Schule gibt.

Karottensamen ziehen sanft aus seelischen Tieflagen und erhellen die Seele. Der Duft lässt relaxen, abschalten und unsere Sinne wieder einschalten. Es ist ein sinnliches Öl, das uns auch wieder zu den Wurzeln unserer Lebens- und Sinnesfreude führt. Es ist ein ganz sanftes ätherisches Öl, mit dem wir uns in Krisenzeiten, wieder unserer Sinne bewusst werden können und dem Leben auch in schweren Zeiten noch seine sinnliche Seite abgewinnen können.

Spirituelle Wirkung

Die Karottensamen sind Lichtbringer für den Geist und die Seele. Ihre Lichtenergien und sonnenhafte Natur lassen selbst in dunkelsten Zeiten die Seele erstrahlen und geben Wärme und Geborgenheit. Sie führen zu unseren Wurzeln und lassen uns Kraft schöpfen. Dabei wirken sie vor allem auf die unteren Leibeschakren ein und können dort viele unbewusste negative Einstellungen zu unserer Sexualität lösen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Verbindet sich gut mit Zitrus-, Kräuter- und Holzölen.

Bugs Bunny

2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
1 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Karottensamen (Daucus carota)

Bäder

Lichtenergie

2 Tropfen Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
1 Tropfen Mimose (Acacia decurrens)
2 Tropfen Karottensamen (Daucus carota)
1 Tropfen Amyris (Amyris balsamifera)
in ½ Becher Sahne emulgiert dem Badewasser zugeben.

Körper- und Massageöle

Lichtsegen

2 Tropfen Fenchel süß (Foeniculum vulgare dulce)
1 Tropfen Rose türkisch (Rosa damascena)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Johanniskraut (Hypericum perforatum)
1 Tropfen Karottensamen (Daucus carota)
in 50 ml süßes Mandelöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Karottensamenduft im Satureja-Shop

Karottensamenöl 5 ml

Saatgut für die wilde Möhre gibt es in der Duftgärtnerei Rühlemanns.