Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Lavandin - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Lavandula hybrida
Familie                          
Labiatae - Lippenblütler
Duftprofil                      
frisch, blumig-krautig, luftig, klar
Note                              
Herznote
Element                       
Luft / Luft

Inhaltsstoffe

40 - 50 % Ester, 40 % Monoterpenole, 8 % Oxide, 8 % Ketone und 10 % Monoterpene

Gewinnung

Wasserdampfdestillation des blühenden Krautes. Aus 100 kg des blühenden Krautes erhält man 1 kg ätherisches Öl.

Der Lavandin ist eine natürliche Kreuzung aus dem Lavandula angustifolia und Lavandula latifolia. Die beste Ware mit einem Estergehalt von 50 % wird unter der Bezeichnung “Lavandin Super” gehandelt. Diese Qualität ähnelt dem Lavendel fein am meisten.

Duftthema

Lange Zeit wurde Lavandin als eine minderwertige Alternative zum Lavendel fein gehandelt. Aber er ist, wie die anderen Lavendelsorten auch, ein eigenständiges ätherisches Öl. Wo beim Lavendel fein die seelische und körperliche Entspannung dominieren, sorgt der Lavandin für körperliche und geistige Vitalität. Trotzdem führt auch er beruhigend in die eigene Mitte und besänftigt die Emotionen. In der Industrie wird er besonders gern zur Parfümierung von Seifen- und Schaumbädern verwendet. Mit Zimt- und Rosengeranienöl vermischt, entsteht der typische Spülmittelduft.

Wirkweisen des ätherischen Lavandinöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff des Lavandins sind die Ester. Stark esterhaltige Öle sind die wichtigen Vertreter in der Aromakultur. Sie sind sehr hautfreundlich, seelisch und körperlich entspannend und geben Gelassenheit.

Im Gegensatz zum ätherischen Öl des Lavendel fein ist der Lavandin ein gutes Herz-Kreislauf-Tonikum. Er reguliert niedrigen Blutdruck und stärkt das Herz.

Zur Versorgung von kleinen Wunden, Schnittwunden und Insektenstichen kann man 1 - 3 Tropfen Lavandin unverdünnt auf die betroffene Stelle träufeln. Das Lavandinöl brennt nicht und beruhigt, so dass Schmerz und Aufregung nachlassen und die Verletzung schneller abheilt.

Lavandinöl hat schmerzstillende, entkrampfende, entzündungshemmende, hautregenerierende und keimtötende Eigenschaften. Besonders für Sportler ist er sehr gut anwendbar. Mit seiner schmerzlindernden und durchblutungsfördernden Wirkung unterstützt er Mischungen bei Muskelkater und -verspannungen. Aber auch zur Wunddesinfektion und -heilung ist er sehr gut anwendbar.

In Erkältungsmischungen wirkt Lavandin durch seine antiseptischen, schleimlösenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Er stärkt das Immunsystem und kann bei grippalen Infekten eingesetzt werden.

Aromatherapeutische Wirkweisen und Anwendungen sind im Forum-Heft “Lavendel” (1/1996) vom Forum Essenzia nachzulesen. Die Forum-Hefte gibt es direkt beim Forum Essenzia oder im Satureja Shop unter Literatur.

Seelische Wirkung

Lavandinöl sorgt für Klarheit und geistige Vitalität. In Situationen, die von Ärger, Wut und Zorn bestimmt sind, kann er diese Emotionen zurückfahren und beruhigen. Bei geistigen Höhenflügen oder auch Abstürzen, bringt er die Gedanken wieder auf den Boden der Realität zurück. Er hilft das Gefühlschaos zu klären, indem er bei Liebeskummer tröstet oder bei Abschiedsschmerz die Gefühle mildert.

Ängstliche Menschen und vor allem Kindern hilft er den Rücken zu stärken und schwierige Situationen, auch im Kindergarten oder der Schule, gut zu überstehen und mit Gelassenheit zu reagieren. Hier macht man eine Fuß- oder Bauchmassage um das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu fördern.

In hektischen und stressigen Zeiten gibt Lavandin neue Energie, um den Alltag gut zu bewältigen. Er reguliert das vegetative Nervensystem (das nicht durch unseren Willen beeinflusst wird) und beruhigt dadurch stressbedingte Anspannung. Um viele unangenehme Situationen zu meistern, gibt man als schnelle Hilfe 1 - 2 Tropfen Lavandin auf die Handflächen, verreibt sie und inhaliert.

Spirituelle Wirkung

Lavandin hat im energetischen Bereich ebenfalls eine beruhigende, reinigende und ausgleichende Wirkung. Da die meisten Veränderungen unseres Lebens im Kopf stattfinden, kann Lavandin unsere Gedanken transformieren und zu einer neuen besseren Lebenseinstellung führen. Die beruhigende und geistig öffnende Wirkung macht ihn zu einem guten Öl für Visualisierungen. Mit ihm kann man Räume von negativen Energien reinigen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Lavandin verbindet sich gut mit Rosmarin, Zitrus- und Holzölen

Wall Street

2 Tropfen Lavandin (Lavandula hybrida)
1 Tropfen Lemongrass (Cymbopogon flexuosus)
1 Tropfen Rosmarin (Rosmarinus officinalis)
2 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)

Bäder

King Size-Bad

3 Tropfen Lavandin (Lavandula hybrida)
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
3 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
in 1/2 Becher Sahne emulgieren und ins Badewasser geben

Körper- und Massageöle

Aufrecht im Wind

3 Tropfen Lavandin (Lavandula hybrida)
1 Tropfen Manuka (Leptospermum scoparium)
2 Tropfen Orange (Citrus sinensis)
1 Tropfen Vetiver (Vetiveria zizanoides)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
in 50 ml süßes Mandelöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Lavandinduft im Satureja-Shop

Lavandin Super bio 5 ml

Lavandin Super bio 10 ml

Lavandin Super bio 50 ml

Eine riesige Auswahl an den unterschiedlichsten Lavandin- und Lavendelpflanzen erhalten Sie in der Duftgärtnerei Rühlemanns.