Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Lavendelsalbei - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name    
Salvia lavandulifolia (Synonym: Spanischer Salbei)
Familie  
Labiatae - Lippenblütler
Duftprofil  
frisch, krautig, leicht nach Kampher
Note   
Kopfnote
Element  
Feuer / Luft

Inhaltsstoffe

35 % Monoterpenole, 30 % Oxide, 30 % Monoterpene, Ester, Monoterpenketone und andere.

Gewinnung

Wasserdampfdestillation des blühenden Krautes

Duftthema

Die Salbeipflanzen gehören zu den vielgerühmten Heilpflanzen dieser Welt, aber Vorsicht ist dennoch geboten: Denn das ätherische Öl gehört nicht dazu! Der Lavendelsalbei ist dennoch ein mildes Salbeiöl und dem echten Salbei vorzuziehen. Sein kraftvoller Duft stärkt und kräftigt Seele, Geist und Körper. Aber auch in Krisenzeiten gibt er uns Mut und Stärke, um viele schwierige Situationen besser bestehen zu können.

Vorsicht

Nicht geeignet für Kinder unter sechs Jahren, Epileptiker und schwangeren Frauen!

Wirkweisen des ätherischen Lavendelsalbeiöles

Körperliche Wirkung

Das Zusammenspiel seiner verschiedenen Inhaltsstoffe ergibt ein hautfreundliches ätherisches Öl, das allerdings niedrig dosiert werden sollte, d.h. 1 Tropfen Lavendelsalbei ist in Mischungen von 50 ml Basisöl ausreichend. Vor allem in der Aromatherapie wird das ätherische Öl des Lavendelsalbeis nur dann genutzt, wenn man eine aktuelle Inhaltsstoffzusammensetzung hat, da die chemische Zusammensetzung saisonal sehr stark schwankend ist.

In Erkältungs- und Grippezeiten ist er guter Helfer dank seiner entzündungshemmenden, schleimlösenden und antiinfektiösen Eigenschaften.

Auch Muskelkater und -verspannungen, sowie rheumatische Beschwerden lindert er dank seiner krampflösenden Eigenschaften.

In Hautpflegemischungen ist er bei unreiner Haut angezeigt und in Shampoos gegeben hilft er bei schuppendem Haar und Haarausfall. Auch hier wird er niedrig dosiert.

Seelische Wirkung

Lavendelsalbei ist ein sehr anregendes Öl, das uns stärkt und kräftigt, wenn wir in stressigen Situationen stehen. Immer wenn wir meinen, den Boden unter den Füßen verloren zu haben, uns etwas auf den Magen schlägt oder wir die Nase voll haben, dann lindert er die stressbedingten Beschwerden. Aber auch bei allen mentalen Erschöpfungszuständen lässt er uns mit unseren Kraftreserven in Verbindung treten und richtet uns seelisch stark auf. Für eine ganz schnelle Hilfe gibt man 1 - 2 Tropfen Lavendelsalbei auf ein Taschentuch und schnuppert daran.

Unser Nervenkostüm wird gestärkt, unsere Widerstandskraft angeregt und Zukunfts-ängste werden gemildert. Außerdem fördert Lavendelsalbei unser logisches Denkvermögen und lässt uns konzentrierter arbeiten. So können wir in vielen schwierigen Situationen besser bestehen. Zudem hellt er auch die Seele auf, so dass man in dunklen Momenten den berühmten Silberstreifen am Horizont erkennen kann.

Ebenso zieht er auch kraftvoll aus seelischen Tieflagen, die aufgrund von schwierigen Lebenssituationen auftreten. Hier kann er sehr schnell die Antriebsschwäche, Mutlosigkeit und Bedrücktheit auflösen.

Spirituelle Wirkung

Der Lavendelsalbei wird dem fünften Chakra (Halschakra) zugeordnet. In diesem Chakra finden wir unsere Willenskraft wieder und die Wahrnehmung von Autoritäten und deren Ausdruck. Und so fürchten wir uns oft vor der Entscheidungsfreiheit, die wir jederzeit haben und der wahren Autorität, die aus uns kommt. Hier hilft Lavendelsalbei den Glauben, die Selbsterkenntnis in uns und unsere persönliche Autorität zu stärken und auszudrücken.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Verbindet sich gut mit Kräuter-, Zitrus- und Holzölen.

Energy

1 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Lavendelsalbei (Salvia lavandulifolia)
2 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
1 Tropfen Rosenholz (Aniba rosaeodora)

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Lavendelsalbeiduft im Satureja-Shop

Lavendelsalbei bio 5 ml