Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Linaloeholz - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Bursera delpechiana
Familie           
Burseraceae - Balsambaumgewächse
Duftprofil       
blumig-zitronig, holzig, fruchtig
Note               
Herz-/Basisnote
Element        
Luft / Wasser

Inhaltsstoffe

80 % Monoterpenole und 10 – 20 % Ester

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation der Holzspäne.

Das Holz des mexikanischen Linaloebaumes wird vor allem am Ufer des Rio Balsa gewonnen und auch dort vor Ort destilliert. Linaloeholzöl wird im Handel häufig als Ersatz für das Rosenholzöl angeboten. Die beiden Öle verfügen zwar über ähnliche Inhaltsstoffe, sind aber vom Duft total verschieden und auch ihre Wirkungsweise ist unterschiedlich.

Duftthema

Linaloeholz umschmeichelt unsere Sinne, entspannt und stimmt fröhlich. Das ist es, was wir brauchen, wenn in stressigen und hektischen Zeiten alles über uns zusammenbricht. Wenn wir nicht mehr wissen, wo uns der Kopf steht! Wenn wir glauben, wir schaffen das nicht! Dann lässt uns der feine zitronige Duft innehalten, Abstand nehmen und einen Schritt zurücktreten. Er gibt Raum, um die Seele zu besänftigen und unseren Bauch zu beruhigen. Wo vorher Hektik, Kopflosigkeit und Nervosität waren, bestimmt jetzt Gelassenheit, Heiterkeit und Kreativität unser Handeln. So gestärkt können wir wieder durchatmen und unsere Tätigkeiten angehen. Übrigens: Linaloeholz ist ein wunderschöner Kinderduft!

Wirkweise des ätherischen Linaloeholzöles

Körperliche Wirkung

Linaloeholz gehört zu den Monoterpenolen. Stark monoterpenolhaltige Öle sind sehr hautfreundlich und seelisch stark aufrichtend.

In der kalten und dunklen Jahreszeit hilft das Linaloeholz das Immunsystem zu stärken und die seelischen Durchhänger zu mildern. Durch seine antivirale und antibakterielle Wirkung ist es gut geeignet in Erkältungs- und Grippezeiten. Gerade bei Erkältungen von kleinen Kinder ist das Linaloeholz sehr hilfreich. Mit Fußmassagen kann man auch das geschwächte Immunsystem von Kindern stärken.

Linaloeholz kann universell und sehr gut verträglich bei allen Hauttypen angewendet werden, da es die Hautfunktionen positiv beeinflußt. Es stärkt die Haut und baut sie wieder auf, schützt vor äußeren Reizen und pflegt sie nachhaltig. Besonders in Mischungen bei empfindlicher und zarter Haut, in Babypflegemischungen und bei "Stresshaut", die schnell zu Rötungen und Reizungen neigt, hat es sich bewährt. Bei einer regelmäßigen Pflege mit Linaloeholzöl wird die Haut langfristig robuster und widerstandsfähiger.

Es gehört zu den ätherischen Ölen, die sich ganz problemlos für Duftanfänger eignen.

Seelische Wirkung

Linaloeholz kann die Encephalinproduktion anregen. Dies sind chemische Botenstoffe (Neurotransmitter), die heiter stimmen und Schmerzen lindern können. Ein Absinken des Encephalinspiegels kann melancholische Stimmungen und ein Mangel an Selbstvertrauen zur Folge haben.

Oft sind Kinder und Babies abends unruhig, da der Tag sehr aufregend war und sie am Abend dann nicht zur Ruhe kommen. Hier kann man 1 Tropfen Linaoloeholz mit 1 Tropfen Lavendel fein auf den Duftstein geben.

Entspannung pur bietet das Linaloeholz in einem abendlichen Bad, um in stressigen und hektischen Zeiten zur Ruhe zu kommen. Verspannungen werden abgebaut, die Nerven gestärkt und beruhigt und es zieht sanft aus seelischen Tieflagen, so dass wir wieder mehr Gelassenheit empfinden können. Bei mentaler Erschöpfung und geistiger Müdigkeit erfrischt es den Geist, lässt innehalten und bringt Klarheit in unsere Gedanken.

Menschen, die empfindlich auf viele Situationen reagieren oder sich schnell in ein Schneckenhaus zurückzuziehen, gibt es Schutz vor solchen Reizen. Fühlt man sich mutlos, richtet das Linaloeholz auf und lässt mit Klarheit denken und handeln.

Spirituelle Wirkung

Linaloeholz fängt die Seele auf, gibt Geborgenheit und die Gewissheit, dass Körper und Geist zwar verletzlich sind, aber nicht die Seele. Es hilft die eigene Seele zu erfahren. In Meditationen macht es empfänglich, um Signale aus der eignen Seelenfamilie zu bekommen.

Bei Sterbebegleitungen hilft es den Angehörigen die Erschöpfung, Anspannung, Müdigkeit und Trauer zu überwinden. Dem Sterbenden gibt es die Kraft, die Angst vor der letzten Hürde zu nehmen und die eigene Seele freizulassen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Verbindet sich gut mit allen ätherischen Ölen.

Tagtraum

1 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)

Bäder

Regeneration

2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisii)
2 Tropfen Honigwabe 60 %
2 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)
in ½ Becher Sahne emulgieren und dem laufenden Badewasser zugeben.

Körper- und Massageöle

Tautropfen

1 Tropfen Narde (Nardostachys jatamansi)
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Neroli (Citrus aurantium ssp. aurantium)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)
1 Tropfen Myrrhe (Commiphora molmol)
in 50 ml süßes Mandelöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Linaloeholz im Satureja-Shop

Linaloeholz 5 ml