Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Maria - Weitsicht erlangen

Die einen nennen sie Isis, die anderen Maria und das sind auch nur die bekanntesten Namen für ihre Göttlichkeit. Sie ist das urweibliche Prinzip, das Fruchtbarkeit, Leben und das Wachsen und Gedeihen verbindet. Als Isis hat sie der antiken Welt in einer unbefleckten Schwangerschaft das Horuskind geschenkt, welches den Aufstieg in eine neue Bewusstseinsebene symbolisierte. Als Mutter Maria hat sie der Welt mit Jesus eine neue Religion, den christlichen Glauben, geschaffen. Und auch Jesus selbst symbolisiert den Aufstieg in eine neue Bewusstseinsebene.

Dabei sind ihre Themen urweiblich. Sie symbolisiert die Fruchtbarkeit ohne die Leben überhaupt nicht möglich wäre. Aus einem Samenkorn entspringt eine neue Pflanze, die wächst und gedeiht. Aus dem Zeugungsakt zweier Menschen erwächst neues Leben und beides muss behütet und genährt werden. Nur so kann aus dem neuen Leben ein reifer Mensch werden. Aber nicht nur in der Natur, sondern auch in der Spiritualität wird aus einem Gedankenkorn ein neuer Lebensweg, der erst klein ebenso beschützt und behütet werden muss, bis er groß und reif genug ist, um ins Leben zu gelangen.

Das möchte uns die Energie von Maria vermitteln und mit ihrer Wärme, Kraft und göttlichen allumfassenden Liebe verhilft sie uns in allen Wachstumsprozessen zu neuen Ein- und Weitsichten und unendlicher Kreativität. Maria lässt uns zu unseren eigenen Ansichten gelangen, nicht die von spirituellen Lehrern oder Weggefährten. Nur unsere individuellen Ansichten können uns weiter wachsen lassen und auf unserem Weg weiterbringen. Weggefährten und Lehrer kommen und gehen, sie verändern die Welt und auch unsere Ansichten. Aber nur wenn wir zu unserem wahren Grund gelangen, können wir Erleuchtung empfangen.

Maria und die Pflanzenmagie

In der Pflanzenmagie gibt uns das Linaloeholz das Vertrauen in unsere Fähigkeiten. Nur aus diesem Vertrauen heraus, können wir unsere Gedankenkörner behüten und wachsen lassen. Denn trauen wir uns nichts zu, dann vertrocknen unsere Gedanken und unsere Ideen werden immer weniger. Wir bringen nichts mehr eigenes zu stande, sondern leben nur noch nach den Vorstellungen anderer. Für einige Zeitlang mag dies uns befriedigen, aber unsere Unzufriedenheit wird dadurch zunehmen, da die Vorstellungen anderer nicht zu unserem Lebensmodell passen.

Rosengeranie gibt uns seelischen Schutz, der sich wie Marias blauer Mantel um uns legt und uns tröstet. Denn gerade bei neugeborenen Ideen brauchen wir die Hingabe, Geduld und Annahme vieler Dinge, die sich aus den jeweiligen Ideen ergeben und neugierig können wir auf unser neues Werk schauen. Wie es sich entwickelt und reift.

Die Rose steht für die allumfassende göttliche Liebe und Kraft. Sie ist die Blume der Liebenden, der Hingabe und Zuversicht. Rosen stehen für alle Nuancen des menschlichen Lebens und für die außergewöhnlichen Momente im Leben. Und das reicht von Geburt, Leben und Tod von hauptsächlich Frauen. So wird der Rosenstrauß Frauen zur Eheschließung, Geburt, Geburtstagen, Festtagen und auch als Grabschmuck überreicht. Die Rose gehört zu den Pflanzen die untrennbar mit Weiblichkeit, Fruchtbarkeit, aber auch dem Werden und Vergehen verbunden sind. Zu dem Werden und Vergehen gehört aber auch untrennbar das Wachsen und Gedeihen und das Loslassen, nachdem man genährt und behütet hat.

Bergamotte symbolisiert das Wachsen und Gedeihen auf dem Weg zur Vollkommenheit. Diesen Weg zur inneren und äußeren Reife benötigen wir um zum Grund unserer inneren Weisheit zu gelangen. Koriandersamen symbolisiert die Urkraft des Universums und der Schöpfung. Sein kraftvoller Kräuterduft lässt uns mit unserem höheren Selbst verbinden und ein wenig Einblick über uns zu erlangen. Wacholderbeere ist ein sehr schamanischer Duft, der Schutz vor allem Negativem bietet. Mit seiner Kraft können wir reifen und in den Himmel wachsen. Lavendel lässt unsere Ideen reifen, führt uns auf unseren Lebensweg und lässt uns diesen voran schreiten. Auch wenn es kein einfacher Weg ist und uns viele Steine in den Weg gelegt werden, dürfen wir auf Marias Schutz bauen und neue Einsichten gewinnen, warum dieser steinige Weg so wichtig für unser inneres und äußeres Wachstum ist.

Die immerlebende Zypresse gibt uns dabei Einsichten aus vergangenen Leben und lässt so karmische Situationen und Verstrickungen schneller erkennen und auflösen. Denn unser Wachstum wird auch durch unser Wissen aus alten vergangenen Leben bestimmt. Und wenn wir auf dieses alte Wissen zurückgreifen können, können wir unser viele unserer Gedankenkörner schneller zur Reife bringen. Weihrauch arabisch ist wohl einer der spirituellsten Düfte überhaupt. Er lässt uns mit der Anderswelt genauso in Verbindung kommen, wie zu Engeln, Meistern und Devas. Mit seiner Hilfe können wir viele gefährliche Klippen umsteuern oder auflösen, wenn wir unsere Ideen verwirklichen.

Iris ist der Duft der weiblichen Göttin. Denn kein anderer Duft wird so mit dem Menschsein, dem Werden und Vergehen und dem Einblick in alle kosmischen Energien gleichgesetzt. So können Erkenntnisse ins Licht geholt werden, Ideen geboren, umgesetzt, neue Lebenswege integriert und spirituelle Einblicke gewonnen werden.

 

Zurück zur Übersicht der spirituellen Meister

Alraunelinie

Die Energie der Meister und Pflanzen im Satureja-Shop

Airspray Maria 50 ml

Meisterräucherung Maria 10 g