Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Nagar Motha - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name
Cyperus scariosus
Familie
Cyperaceae - Sauergrasgewächse
Duftprofil
warm, erdig, würzig, einhüllend, balsamisch
Note
Basisnote
Element
Erde / Feuer

Inhaltsstoffe

40 % Sesquiterpene, 20 % Sesquiterpenole, Monoterpene, Monoterpenketone und andere.

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation der Wurzeln

Duftthema

Nagar Motha ist ein wundervoller sinnlicher Verführer in orientalischen und exotischen Duftkombinationen. Seine Duftaura lässt Schwerelosigkeit erahnen und gibt der Seele ihre Flügel zurück. Von der Vielzahl der Wurzelöle fehlt diesem Duft die Erdenschwere, nichts desto trotz, erdet er uns auf sanfte Weise und lässt uns in der Tiefe versinken. So erfährt man Tiefenentspannung, kann dabei wirkungsvoll Stress abbauen und gleichzeitig aktiviert er unsere Sinnlichkeit. Vom indischen „Nagar Mustaka“ oder „Nagar Motha“ über das englische „Nutgrass“ bis zu dem „Cypriol“ – hinter all diesen Namen vereint sich ein Duft. Berühmtheit haben seine zerkleinerten Wurzelstücke als sehr preiswerte Verfälschung des kostbaren Adlerholzes erlangt. Allerdings fehlt ihm hierzu die Duftkomplexität eines Adlerholzes. Nagar Motha gehört ebenso zu den traditionellen ayurvedischen Medizinalpflanzen und hat im Ayurveda in viele Rezepturen Eingang gefunden.

Wirkweisen des ätherischen Nagar-Motha-Öles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff  des Nagar-Motha-Öles sind die Sesquiterpene. Stark sesquiterpenhaltige Öle sind sehr hautfreundlich, seelisch stark stabilisierend und sie führen wieder in die eigene Mitte. Nagar Motha kann die Histaminproduktion regulieren. Histamine sind chemische Botenstoffe (Neurotransmitter), die für Schmerz-, Entzündungs- und Juckreiz, aber auch bei allergischen Reaktionen verantwortlich sind. Gerade bei Stress werden vermehrt Histamine ausgeschüttet.

In Erkältungs- und Grippezeiten lindert es die typischen Beschwerden. Dank seiner entzündungshemmenden und immunstimulierenden Eigenschaften stärkt es nachhaltig das Immunsystem und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte.

In wohltuenden Sportölen lindert Nagar Motha Verspannungen und Muskelkater. Seine erwärmenden, durchblutungsfördernden und schmerzstillenden Eigenschaften helfen in Mischungen bei Rückenschmerzen und rheumatischen Beschwerden ganz nach der ayurvedischen Tradition.

Mit Nagar Motha kann man sehr gut die Haut pflegen. Besonders in Hand- und Nagelmischungen gehört es hinein. Denn seine stärkenden Kräfte beugen brüchigen Nägeln vor und lassen die Fingernägel generell fester werden. Ebenso ergibt Nagar Motha in Gesichtsölen einen jugendlichen, eben-mäßigen und frischen Teint.

In der ayurvedischen Tradition verwendet man das Nagar Motha für Verdauungsprobleme. Es kann starke Krämpfe im Verdauungssystem und Blähungen lindern. Hierzu macht man eine Bauchmassage (2 Tropfen Nagar Motha in 10 ml Mandelöl geben). Durch die Bauchmassage wird die Durchblutung und die Darmtätigkeit gefördert und damit Verkrampfungen gelöst. Um eine Bauchmassage auszuführen, gibt man das Massageöl in die Hände und verteilt es gleichmäßig auf dem Bauch. Man massiert mit beiden Händen, sanft kreisend im Uhrzeigersinn.

Eine solche Bauchmassage erhöht allerdings ebenso die Libido besonders bei Frauen. Es ist ein unglaublicher aphrodisischer Duft, der in Partnermassageölen und tantrischen Ritualen in ungeahnte Höhen führen kann. Dabei gibt seine Duftaura einen geborgenen Rahmen, um sich fallen lassen zu können und steigert die Experimentierfreudigkeit Neues auszuprobieren. In Verbindung mit den klassischen indischen Liebesdüften, wie Jasmin, Sandelholz, Pfeffer und Patchouli, können wir tief in die Sinnlichkeit eintauchen und neue Spiele ins lustvolle Leben bringen.

Seelische Wirkung

Nagar Motha kann die Serotoninproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der beruhigt, entspannt und harmonisiert. Wird nicht genügend Serotonin gebildet, sind die Folgen Nervosität, innere Unruhe, nervöse Magen-Darmbeschwerden oder Schlaflosigkeit.

In stressigen und hektischen Zeiten wirkt es regulierend auf die übermäßige Bildung von Stresshormonen (Katecholaminen) ein, so dass Herz- und Nervensystem wieder ins Gleichgewicht kommen. Besonders das Nagar Motha weist hier einen ganz besonderen stressreduzierenden Effekt auf. Denn es schützt das Nervensystem vor weiterer Anspannung, Reizüberflutung und vor allem in von Aggression geprägten Situationen.

Viele stressbedingte Ursachen, die nicht durch organische Probleme verursacht sind, wie Unterleibsprobleme, Herz-Kreislauf-Probleme und Hautprobleme werden durch Nagar Motha gelindert.

Sein stressreduzierender Effekt kommt besonders in Prüfungszeiten oder vor wichtigen Terminen zum Tragen. Denn Nagar Motha nimmt nicht nur die Nervosität, sondern bringt auch die Gedanken zur Ruhe und lässt uns auf das Wesentliche konzentrieren.

Dabei ist es ein stimmungsvoller Kuschelduft, der den stressigen Alltag einfach abstreifen lässt. So können wir wieder durchatmen und relaxen. Nagar Motha gibt uns die Harmonie und Balance zurück, wenn wir im Chaos zu versinken drohen. Es lässt in die eigene Mitte kommen, gibt Selbstvertrauen und lässt uns wieder zu unseren Kräften finden.

Spirituelle Wirkung

Mit Nagar Motha können wir in der Duftmeditation zur Tiefenentspannung gelangen. Seine Duftaura schützt uns vor negativen Energien und lässt die Seele schweben. Ebenso ist es ein wunderschöner Seelenduft für Energiearbeit, Reiki und Massagen.

Es stärkt unser Rückgrat und hilft uns, unsere Seelenkräfte und Potenziale besser einzuschätzen. Wir können mit seiner Duftunterstützung zu unserem wesentlichen Kern dringen und so unsere mitgebrachten Fähigkeiten verstärkt in unseren Alltag integrieren. Dabei lässt Nagar Motha uns selbst sein. So wie wir sind, ohne Einschränkungen, die der Alltag an uns stellt oder anerzogene Verhaltensmuster, die wir oft ausleben. Es hilft eine neue Sichtweise auf unser Leben zu stellen, wie es sein könnte und wie wir diese „neuen“ Lebensmuster in unseren Alltag integrieren können.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Seelenstunde

2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Mimose Absolue (Acacia dealbata)
1 Tropfen Nagar Motha (Cyperus scariosus)

Bäder

Flügelschlag

2 Tropfen Limette (Citrus medica)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
1 Tropfen Rosenholz (Aniba roseodora)
1 Tropfen Nagar Motha (Cyperus scariosus)

Körper- und Massageöle

Nachtschatten

2 Tropfen Pfeffer schwarz (Piper nigrum)
1 Tropfen Jasmin Sambac (Jasmin sambac)
1 Tropfen Patchouli (Pogostemon cablin)
1 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
2 Tropfen Nagar Motha (Cyperus scariosus)

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Nagar Motha-Duft im Satureja-Shop

Nagar Mustaka 10 ml (Nagar Motha)