Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Narzisse - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name 
Narcissus poeticus
Familie  
Amaryllidaceae - Narzissengewächse
Duftprofil  
feiner blumiger Duft mit Honignote
Note   
Herz-/Basisnote
Element  
Wasser / Luft

Inhaltsstoffe

Phenylester und andere.

Gewinnung

Hexan-Extraktion der Blüten.

Hinter der Narzisse mit ihrem schönen botanischen Namen poeticus, steckt die gut wohlbekannte Osterglocke, die uns in den Frühjahrstagen mit ihren wunderschönen Blüten erfreut.

Duftthema

Eine der schönsten Metamorphosen der griechischen Mythologie geht auf die Narzisse zurück. Die Nymphe Echo verliebte sich unsterblich in den wunderschönen Sohn des Flußgottes Kephissos. Doch Narzissus hielt ihren Verführungskünsten Stand und verliebte sich stattdessen in sein eigenes Spiegelbild, das er sich immer wieder in den Flüssen ansah. Und da er sich in unbefriedigter Liebe zu seinem Spiegelbild verzehrte, wurde er in eine Narzisse verwandelt. Geblieben ist die Blume der romantischen Gefühle und der Verehrung des jeweiligen geliebten Menschen. Ihr feiner Duft verleiht unserer Phantasie Flügel und lässt trübe Tage und traurige Gedanken hinter sich.

Wirkweisen des ätherischen Narzissenöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff sind die Phenylester, die sehr entspannend und hautpflegend sind. Sie gehört zu den sinnlichen ätherischen Ölen. Aufgrund der enormen Duft-intensität reicht 1 Tropfen Narzisse in Mischungen aus.

Sie gehört zu den aphrodisischen ätherischen Ölen, die als sexuell besonders stimulierend und die Phantasie beflügelnd gelten. Dabei bringt die Narzisse in erotischen Mischungen die geheimsten Wünsche zum Vorschein und weckt Verlangen und Sinnlichkeit. Sie hypnotisiert die Trägerin und vermittelt ihr das Bewusstsein schön und begehrenswert zu sein. So kann sie Frustrationen und Minderwertigkeitsgefühle auflösen.

Hautpflegemischungen gibt es einen Hauch von Luxus und Exklusivität. Blumigen Kompositionen schenkt sie Romantik und Sinnlichkeit.

Seelische Wirkung

Narzisse kann die Encephalinproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der heiter stimmt und Schmerzen lindern kann. Ein Absinken des Encephalinspiegels kann melancholische Stimmungen und einen Mangel an Selbstvertrauen zur Folge haben. Auch die Endorphinproduktion wird angeregt, die euphorisierende Wirkung auf die Psyche hat. Werden nicht genügend dieser „Glückshormone“ gebildet, kann es zu Gefühlskälte, Schüchternheit und geschwächter Lebensfreude kommen.

Narzisse entspannt unsere Nerven und streichelt unsere Seele. Sie hilft uns die innere Anspannung loszulassen, wenn wir überreizt oder nervös sind. Vor allem Menschen, die unter Minderwertigkeitsgefühlen leiden, verhilft sie dazu, selbstbewusster aufzutreten und die meist vorhandene "Opferhaltung" abzulegen. Dadurch erhöht sich auch unsere Selbstachtung und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Menschen, die seelisch verletzt sind oder sich zuviele Sorgen machen, hilft ihr Duft, viele Situationen ein bißchen leichter zu nehmen. Auch die Kommunikation mit anderen Menschen wird dann einfacher und oft klären sich so schon viele Probleme.

Die Sinne und die Lebensfreude werden angeregt, die Phantasie wird beflügelt und man kann wieder Träumen und seinen Gedanken nachhängen. Aber auch zum kreativen Arbeiten, malen und anderen künstlerischen Tätigkeiten inspiriert dieser Duft.

Spirituelle Wirkung

Mit der Narzisse kann man neue Facetten seiner Persönlichkeit kennenlernen. Wir können erkennen, dass auch jene Menschen, denen wir uns unterlegen fühlen, ihre Schwächen haben und auch nur "mit Wasser kochen". Denn nur selbst gewählte Beschränkung hält uns klein und verschafft uns Minderwertigkeitskomplexe. Narzisse schenkt uns zum Einen die Ruhe Dinge nicht mehr "so eng zu sehen" und unser Ego in die richtige Balance zu bringen. Zum Anderen hilft sie uns, unsere Selbstbeschränkung aufzulösen und die Größe und Vielfältigkeit unseres eigenen Potentials zu entdecken. Aus dieser ruhigen Gewissheit heraus können wir kreative Ideen entfalten und über uns selbst und unsere selbstgewählten Grenzen hinauswachsen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Narzissus

2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Narzisse Absolue (Narcissus poeticus)
1 Tropfen Benzoe Siam (Styrax tonkinensis)

Bäder

Blütentraum

2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Narzisse Absolue (Narcissus poeticus)
1 Tropfen Frangipani Absolue (Plumeria acutifolia Poir)
2 Tropfen Linaloeholz (Bursera delpechiana)

Körper- und Massageöle

Magic Moments

2 Tropfen Limette (Citrus medica)
1 Tropfen Narzisse Absolue (Narcissus poeticus)
1 Tropfen Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
1 Tropfen Magnolienblätter (Michelia alba)
1 Tropfen Styrax (Liquidamber orientalis)
in 100 ml Macadamianussöl

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Narzissenduft im Satureja-Shop

Narzisse Absolue 80 % 1 ml