Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Nelke - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Syzygium aromaticum
Familie                          
Myrtaceae - Myrtengewächse
Duftprofil                      
Nelkenblätter: würzig, warm, kräftig, krautiger Gewürzduft
Nelkenknospe: kraftvoll, warm, süßlich, würzig, scharf
Note                             
Herznote
Element                      
Erde / Feuer

Inhaltsstoffe

Nelkenblätter
80 – 90 % Phenole, 10 % Sesquiterpene, Monoterpene, Aldehyde, Ester und Oxide

Nelkenknospe
80 % Phenole, 10 % Sesquiterpene, 10 % Ester, Monoterpene, Aldehyde und Oxide

Gewinnung

Wasserdampf-Destillation der Blätter oder Wasserdampf-Destillation der getrockneten Nelkenknospen. Aus 50 kg Blütenblättern und Stielen gewinnt man 1 kg ätherisches Nelkenblätteröl.

Das ätherische Öl der Nelkenknospe gilt als feinste Duftqualität, da sie feiner und wärmer duftet als das Nelkenblätteröl. Aus ca. 6 kg getrockneten Blütenknospen erhält man ca. 1 kg Nelkenknospenöl.

Duftthema

Der würzige Nelkenduft lässt uns von exotischen Ländern träumen und stimmt uns sinnlich und verwegen. Die Abenteuerlust kommt in uns hoch, die Phantasie wird angeregt und so können wir neue unentdeckte Seiten an uns feststellen, die wir uns vielleicht nicht zugetraut hätten. Sie hilft uns dabei neuen Wind in festgefahrene Beziehungen zu bringen. Auch menschliche Kälte und innerlich durchfrorene Zeitgenossen lässt sie erwärmen, gibt Schutz und Geborgenheit. Dabei ist sie stark entspannend und fördert die gute Laune. Sie gehört zu den klassischen Weihnachts- gerüchen.

Vorsicht

Nelkenöl gehört zu den wehenauslösenden ätherischen Ölen und darf in der Schwangerschaft nicht verwendet werden.

Wirkweisen des ätherischen Nelkenöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff der Nelke sind die Phenole, vor allem das Eugenol. Stark phenolhaltige Öle setzen starke Haut- und psychische Reize. Sie gehören in der Aromamedizin in die Hände von erfahrenen Therapeuten. Man dosiert sie gering, 1 Tropfen in einer Mischung mit 50 ml Basisöl ist ausreichend.

Die Nelke gehört zu den starken Immunstimulanzien und hat starke antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Auf den Körper wirkt sie stimulierend, stärkend, belebend, erwärmend, durchblutungsfördernd und kann den Blutdruck erhöhen.

Bei ständig kalten Füßen und zur Insektenabwehr im Sommer kann man 1 Tropfen Nelkenöl in eine Körpermischung geben.

In aphrodisischen Mischungen ist sie ein warmer, würziger Duft, der Lust auf Neues macht, Hemmungen sanft abbaut und sinnlich stimmt. Allerdings darf sie nicht mit den Schleimhäuten in Berührung gebracht werden.

Seelische Wirkung

Eugenol ist ein psychisch sehr wirkungsvoller Inhaltsstoff. Er stellt uns wieder kraftvoll auf die Beine, vitalisiert und fördert die Lebensfreude.

Nelke kann die Nordrenalinproduktion anregen. Nordrenalin ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der munter macht, anregt und aktiviert. Wird nicht genügend Nordrenalin gebildet, sind die Folgen Antriebsschwäche, Trägheit und auch Abwehrschwäche.

Bei mentaler Erschöpfung, Lustlosigkeit, seelischen Durchhängern und in stressigen Zeiten bringt sie Entspannung, Wärme, Schutz und Geborgenheit. Dabei aktiviert sie das Durchhaltevermögen, die Widerstandskraft und gibt neue Energie.

Nelkenöl kann unsere Abenteuerlust stärken. Sie bringt Bewegung in eingefahrene Wege und Beziehungen. So hilft sie Menschen, die Angst vor neuen Herausforderungen und Situationen haben, sich auf neue Aufgaben einzustellen und sie neugierig anzunehmen. Menschen, die innerlich durchfroren sind oder die unter menschlicher Kälte leiden, gibt sie Wärme, Geborgenheit und Schutz.

Spirituelle Wirkung

Nelke unterstützt den Prozess des Loslassens und fördert das Erkennen alter karmischer Muster. Haben wir die Muster erst einmal erkannt, können wir dadurch unser jetziges Leben besser verstehen und viele zukünftige Projekte besser angehen.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Mischt sich gut mit Benzoe Siam, Gewürzölen, Honig und Zitrusölen.

Nussknacker

1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
2 Tropfen Bergamotte (Citrus bergamia)
1 Tropfen Nelkenknospe (Sysygium aromaticum)
1 Tropfen Vanille 30 % (Vanilla planifolia)

Körper- und Massageöle

Tempel von Amun

1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Nelkenknospe (Sysygium aromaticum)
1 Tropfen Rose bulgarisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Zeder (Cedrus atlantica)
2 Tropfen Sandelholz (Santalum album)
in 50 ml süßes Mandelöl

Aromaküche

Nelke kann mit Angelika, Bay, Cardamom, Ingwer, Koriander, Kreuzkümmel, Lemongrass, Lorbeer, Muskat, Pfeffer, Rose, Vanille, Wacholder, Zimt und allen Zitrusölen kombiniert werden.

Sie passt zu Eintöpfen, Obstsalat, Rotkraut, Fisch-, Wild- und Currygerichten, Pilzsaucen, Weihnachtsgebäck und Glühwein.

Um Speisen abzuschmecken nimmt man 1 Tropfen Nelke in Sahne (oder saure Sahne, Oliven- oder Sonnenblumenöl) emulgiert und gibt dies an das Essen. Sehr vorsichtig dosieren!

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Nelkenduft im Satureja-Shop

Nelkenblätter bio 5 ml

Nelkenknospe bio 5 ml

Nelkenbäumchen erhalten Sie in bei www.flora-toskana.de