Satureja.de
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

 

Das Copyright liegt bei Gabriela Stark, Satureja.de

Nachdruck und kommerzielle Verwendung ist nicht gestattet! Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt.
Eine nichtkommerzielle Verwendung dieser Seite (auch auszugsweise) ist nur mit der Quellenangabe: Copyright Gabriela Stark, www.satureja.de
mit Verlinkung zur Homepage gestattet!

 

Tonkaextrakt - Ätherisches Öl und Anwendung

Botanischer Name     
Dipteryx odorata
Familie                          
Leguminosae - Schmetterlingsblütler
Duftprofil                     
warm, zart, süß, balsamisch, mit Mandelnote
Note                             
Basisnote
Element                      
Erde / Feuer

Inhaltsstoffe

50 % Cumarine und andere.

Gewinnung

Extraktion mit Trinkbranntwein aus den gemahlenen Bohnen. Das ätherische Öl ist in 80 % Weingeist gelöst.

Über die Räucherpflanze Tonkabohnen lesen Sie in der Enzyklopädie der Räucherpflanzen.

Duftthema

Tonka ist der Duft, der sehnsuchtsvoll nach den Sternen greifen lässt. Aus dem Land des Jaguars kommt die Bohne mit dem feinen und warmen Mandelaroma. Eigentlich sind sie die Samen des Tonkabaumes. Ihr exotischer und sinnlicher Duft lässt uns unsere erotischen Schwingungen freisetzen und hilft, unsere Sinne wieder wachzurütteln. So lässt sie tief in die Sinnlichkeit eintauchen. Aber sie kann noch mehr, denn Tonka weckt das Gefühl für Vertrautheit, Geborgenheit und Sicherheit. In vielen schwierigen Situation gibt sie uns das Urvertrauen in uns selbst zurück.

Wirkweisen des ätherischen Tonkaöles

Körperliche Wirkung

Der Hauptinhaltsstoff der Tonka sind die Cumarine. Es ist das einzige ätherische Öl, das hauptsächlich aus Cumarinen besteht. Sie sind sehr hautfreundlich, seelisch und körperlich entspannend, geben das seelische Gleichgewicht zurück und lassen Träumen.

Dank ihrer schmerzlindernden, erwärmenden und entkrampfenden Eigenschaften ist sie eine sehr schöne Zutat in Mischungen gegen Muskelkater und –verspannungen.

In erotischen Mischungen entfaltet Tonkaextrakt seine aphrodisischen und sinnlichen Eigenschaften. Ein exotischer, warmer Duft, der euphorisiert, die Phantasie beflügelt und füreinander öffnet. Besonders mit anderen exotischen Düften, wie Jasmin, Champaca, Ylang Ylang und Cardamom, entstehen ganz zauberhafte Duftkreationen.

Seelische Wirkung

Tonka kann die Serotoninproduktion anregen. Dies ist ein chemischer Botenstoff (Neurotransmitter), der beruhigt, entspannt und harmonisiert. Wird nicht genügend Serotonin gebildet, sind die Folgen Nervosität, innere Unruhe, nervöse Magen-Darm-Beschwerden oder Schlaflosigkeit.

Sie ist ein wunderbarer Kuschelduft, der unsere gereizten Nerven besänftigt, beruhigt und hoffnungsvoll stimmt. Dabei lässt sie in stressigen und hektischen Zeiten innehalten, so dass man zu seinem Arbeitsalltag den nötigen Abstand bekommt und sie öffnet wieder für die Zärtlichkeit, so dass man sich und seinen Partner wieder verwöhnen kann.

In Situationen, die von Ärger, Wut und Zorn bestimmt sind, kann sie die Emotionen zurückfahren. Dabei vertreibt Tonka auch die negativen Gedanken und entspannt unsere Nerven. So gibt sie Raum für neue kreative Ideen, Gedanken und Gefühle, aus denen wir neue Lösungen für unsere Probleme schöpfen können.

Empfindlichen Seelen gibt sie Wärme und Geborgenheit, so dass diese sich beschützt und eingehüllt fühlen können. Sie zieht sanft aus seelischen Tieflagen und lässt hypersensible Menschen ruhiger werden. So können diese ihre Sorgen und Ängste loslassen.

Spirituelle Wirkung

Zur Unterstützung von Traumreisen, Reiki, Meditationen und energetischen Übungen kann man Tonka sehr gut einsetzen. Ihr warmer und feiner Duft entführt uns in unser Seelenleben, lässt uns unsere innere Freiheit spüren und gibt Raum für das sinnliche Erleben. Dabei lässt sie zu tieferen Erkenntnissen kommen und unsere eigenen Weisheiten finden.

Aromaölmischungen zum Wohlfühlen

Duftlampe

Verbindet sich gut mit exotischen Blüten-, Holz- und Harzdüften.

Panther

2 Tropfen Grapefruit (Citrus paradisi)
1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Jasmin (Jasminum grandiflorum)
1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata)

Bäder

Kolibri

2 Tropfen Limette (Citrus medica)
1 Tropfen Cardamom (Elettaria cardamomum)
1 Tropfen Champaca Absolue (Michelia champaca)
1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata)
in ½ Becher Sahne und ins Badewasser geben.

Körper- und Massageöle

Venusmuschel

1 Tropfen Koriandersamen (Coriandrum sativum)
1 Tropfen Rose bulgarisch (Rosa damascena)
1 Tropfen Nelkenknope (Syzygium aromaticum)
1 Tropfen Kakaoextrakt (Theobroma cacao)
1 Tropfen Tonkaextrakt (Dipteryx odorata)
in 50 ml Jojobaöl

Aromaküche

Tonka harmoniert mit allen Gewürz- und Zitrusölen und passt besonders gut zu Gebäck, Kuchen, Desserts, natürlich für die Weihnachtsbäckerei und zu Christstollen.

Zum Abschmecken nimmt man 1 Tropfen Tonkaöl in Sahne (oder saure Sahne, Oliven- oder Sonnenblumenöl) emulgiert dies und gibt es dann an die Speisen. Sehr vorsichtig dosieren!

 

Zurück zur Enzyklopädie der Düfte

Alraunelinie

Tonkaduft im Satureja-Shop

Tonkaextrakt 10 % 5 ml

Tonkaextrakt 20 % 5 ml

Tonkabohnen 15 Stück