Der Tierkreis

 

Im dritten und letzten Teil der "Astrologie und Räucherpflanzen" geht es um die Tierkreiszeichen. Der Tierkreis wird auch Zodiak genannt und er ist viel älter als die Benennung der bekannten Sternbilder, wie z.B. der große Wagen. Zurück gehen sie wahrscheinlich auf die Babylonier und Ägypter und zur damaligen Zeit deckten sich die Sternzeichen mit den Tierkreisbildern. Aber im Laufe der Jahrtausende haben sich die Sternzeichen durch die Prezessionsbewegung der Erde verschoben, so dass jetzt z.B. das Sternbild Fische vor dem Tierkreiszeichen des Wassermanns steht.

So verschieben sich alle Sternbilder in 2.160 Jahren um ca. 30 °. Diese 2.160 Jahre entsprechen einem Weltenmonat und nach der bisherigen Weltenmonatsrechnung sind wir jetzt im Fische-Zeitalter, das 2010 vom Wassermann-Zeitalter abgelöst wird.

Der Tierkreis ist der äußere Kreis des Horoskopbildes und entspricht dem Sonnenumlauf um die Erde innerhalb eines Jahres. Es ist ein symbolischer Kreis, der in zwölf Abschnitte zu je 30° eingeteilt ist. Da der Tierkreis aber auch einen symbolischen Kreis um die Erde darstellt und die Erde sich innerhalb von 24 Stunden einmal um sich selbst dreht, steigt ca. alle zwei Stunden ein neues Tierkreiszeichen im Osten auf und ein anderes geht im Westen unter. Dabei ist das aufsteigende Tierkreiszeichen der sogen. Aszendent in der Astrologie. Der Beginn des Tierkreises ist der 21. März, der ersten Tag- und Nacht-Gleiche und da jeder Monat des Jahres ein Tierkreiszeichen hat, enden und beginnen diese meist um den 20. oder 21. eines jeden Monats.

In der Astromedizin wurde bereits im 12. Jahrhundert der Mensch in den Tierkreis gestellt, dabei liegt der Kopf am Widderzeichen, denn das astrolgoische Jahr beginnt mit der Frühlings Tag-und-Nacht-Gleiche also dem Widder. So wurden die einzelne Körperteile des Menschen den Tierkreiszeichen zugeordnet, um sie mit den entsprechenden astrologischen Kräutern zu heilen. Denn man ging davon aus, dass die Sterne nicht nur den Menschen gesunden lassen, sondern ihn auch erkranken lassen können. Paracelsus nannte dies das Ens astrale. Heute kennt man solche Erkrankungen noch immer, wie z.B. Wetterfühligkeit bei Föhnlagen, Mondsüchtigkeit oder wenn sich ein Leiden bei Neu- oder Vollmond verschlimmert.

Aber in den Tierkreiszeichen steckt noch mehr. Denn sie beschreiben die 12 verschiedenen Verhaltens- und Charaktereigenschaften eines Menschen. Aber meist sind die ganz typischen Vertreter selten, da das Tierkreiszeichen anhand des Geburtsdatums zwar klar definiert ist, aber durch die Planeteneinflüsse sich die Themenschwerpunkte verschieben können. Und so kann man mit Hilfe eines Horoskopes über Charakter, Eigenschaften, Fähigkeiten und einzelne Lebensbereiche viele Erkenntnisse über sich gewinnen und mit Horoskopen über einen bestimmten Zeitraum sich der anstehenden Lebensthemen bewusst werden.

Und da gibt es noch die sogenannte Umkehrung. Denn es gibt auch Vertreter eines Tierkreiszeichens, die ganz und gar nicht da hineinpassen. Das liegt daran, dass manche Menschen ihre Fähigkeiten und Eigenschaften unterdrücken, weil z.B. Ängste oder Zwänge von außen den Menschen zu dem machen, was er ist. Oder er lebt die negativen Seiten seines Tierkreiszeichens aus und steht so im grassen Gegensatz zu den positiven Seiten eines Zeichens. Auf jeden Fall lässt unser Horoskop uns die Schattenseiten unserer Persönlichkeit erkennen.

Eine astrologische Räuchermischung wird dann am schönsten, wenn man die Räucherpflanzen aus dem Element, der Planetenzuordnung und dem Tierkreiszeichen zusammenstellt. Wenn man bestimmte Themen mit einer astrologischen Räuchermischung unterstützen möchte, sollte man die Planetenzuordnung aus dem Horoskop wählen und mit den entsprechenden Räucherpflanzen des Elementes und des Tierkreiszeichens kombinieren.

Die genauen Beschreibungen der einzelnen Tierkreise finden Sie hier:

 

Der Widder

Der Stier

Der Zwilling

Der Krebs

Der Löwe

Die Jungfrau

Die Waage

Der Skorpion

Der Schütze

Der Steinbock

Der Wassermann

Die Fische

 

 

Zurück zu den Räucherpflanzenthemen

 

 

Satureja Banner

www.satureja.de

Weihrauch Oman
Website_Design_NetObjects_Fusion1
Website_Design_NetObjects_Fusion1
Wurzelfundstück
P1020313
Pilz am Wegesrand
Fliegenpilz
Wolferl 8 Wochen Altheinidylle